Fidy vonne Ruhr
Bilder und Geschichten
aus dem Ruhrgebiet

Wohnhäuser damals und heute

 
Es ist schon interessant, aktuelle Bilder
mit solchen aus der Nachkriegszeit zu vergleichen.
Am 20. März 2014 war ich mit Bernhard Sehrbrock
in Huckarde unterwegs, um zu sehen,
wie es heute im Bereich der Aspeystraße
und der Eisheiligen-Siedlung aussieht.


 
Die heutige Unterfeldstraße hieß in den 1950er Jahren noch Oberfeldstraße


und so sah diese Straße 1953 aus (Foto: Artur Hombeck)


In diesem Viertel sind bis heute noch einige Geschäfte und Dienstleister ansässig.
In den 1950er Jahren gab es hier ein Lebensmittelgeschäft (Struck), ein Milchgeschäft (Pfeifer), ein Textilgeschäft (Danielsmeier), einen Bäcker (Spieckenbaum), einen Konsum, eine Fleischerei (Kenkmann, später Immig) und die Gärtnerei Wester, später Blaue.


Hinterhof 2014


Hinterhof 1953 (Foto: Artur Hombeck)






1953 (Foto: Artur Hombeck)


Typische Wohnküche 1957 (Foto: Artur Hombeck)


Gärten hinter den Häusern um 1960 (Foto: Artur Hombeck)


1959 (Foto: Artur Hombeck)


1979 


1979

Hinweis: die hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht kopiert und weiter verbreitet werden.
Die Urheberrechte liegen bei folgenden Personen bzw. deren Erben:Artur Hombeck, Dieter Hombeck, Bernhard Sehrbrock, Max Anft, Fleischermeister Immig und Friedrich W. Krause. 

 ZURÜCK ZUR STARTSEITE
HIER KLICKEN!