Fidy vonne Ruhr
Bilder und Geschichten
aus dem Ruhrgebiet

Tschüss Opel



©Marco Christian
Tschüss Opel
Seit Dezember 2014 produziert Opel nicht mehr in Bochum. Das war ein schwerer Schlag für Bochum und das Ruhrgebiet. Vor über einem halben Jahrhundert auf dem Gelände ehemaliger Bergbaubetriebe errichtet, waren hier einst bis zu 22 000 Menschen beschäftigt. Zuletzt waren es 3000, für die ein neuer Arbeitsplatz gesucht werden musste.
Die gezeigten Fotos stammen von Marco Christian aus Bochum und von Jens Grünebaum aus Herdecke. Marco Christian hat dokumentiert, wie sich die Umgebung des Opel-Geländes im Frühjahr 2015 nach dreimonatiger Werksschließung darstellt, während die Fotos von Jens Grünebaum den Zustand im August 2014 dokumentieren. 
Ich danke den beiden dafür, dass sie uns diese Bilder zur Verfügung gestellt haben.
©Marco Christian

©Marco Christian
©Marco Christian
Wo einst täglich viele Hundert Waggons mit Zulieferungen für die Fertigung eintrafen und die produzierten Autos auf Waggons verladen wurden, ist heute eine unheimliche Stille und alles mutet an wie ein Geisterbahnhof.

©Marco Christian








 
©Marco Christian
©Marco Christian 
Jens Grünebaum bemerkte dazu: "Gut dass ich da noch einmal war. Schade das Opel weg ist, dadurch ist der Bf Bo.-Langendreer jetzt auch tot und uns Lokführern fehlen die Züge!
Was bleibt, ist Fassade und die Erinnerung in den Herzen der Menschen...