Fidy vonne Ruhr
Bilder und Geschichten
aus dem Ruhrgebiet

DO-Großholthausen

Ein wunderschönes Dorf als Ortsteil einer Großstadt...
Mit nur etwa 240 Einwohnern, ehrwürdigen alten Bauernhöfen und Fachwerkhäusern inmitten einer ländlich geprägten Umgebung wirkt DO-Großholthausen bis heute wie ein Dorf auf dem Lande.



Der Ort teilt sich zwischen dem in den Niederungen des Grotenbachs liegenden alten Dorf mit mehreren Höfen und zerstreut liegender Bebauung zum Anstieg des Ardeygebirges.

Großholthausen war seit dem Mittelalter Bestandteil des Kirchspiels Kirchhörde mit einem Schultenhof, der einem Hofesverband vorstand und im Besitz des märkischen Landesherren stand. Mit der Eingemeindung der Landgemeinde Kirchhörde fiel Großholthausen 1929 an Dortmund.