Fidy vonne Ruhr
Bilder und Geschichten
aus dem Ruhrgebiet

Alte Kapelle Wischlingen


Die alte Kapelle in Wischlingen
Dieses wunderschöne, romantische Fachwerk-Baudenkmal
aus dem Jahre 1783 steht am Rande des Revierparks
in Dortmund-Wischlingen ein wenig versteckt
inmitten großer alter Bäume.

Die historische Fachwerk-Kapelle wurde um 1783
auf alten Fundamenten aus dem Mittelalter errichtet.  

In der mittelalterlichen Kapelle wurde während
der Reformation in Deutschland der erste evangelische
Gottesdienst auf westfälischem Boden gefeiert. 



Heute sind die Kapelle und ein Nebengebäude
das einzige Überbleibsel von dem ehemaligen
Rittergut Wischlingen, dessen Geschichte eng
mit der Geschichte der westfälischen Adelsfamilien
von Sydow und Syberg verbunden war.

In den frühen 1950er Jahren fanden dort noch
des öfteren Gottesdienste zu besonderen
Anlässen statt. Ich selbst habe damals mehrfach
an Gottesdiensten zum Heiligen Abend teilgenommen.



1974 wurde die Kapelle restauriert und in den
Revierpark Wischlingen integriert. 

In der Kapelle befinden sich ein barocker Kanzelaltar
aus Holz sowie Grabplatten der Familien von Syberg
und von Sydow aus dem 17. und 18. Jahrhundert.



Die Kapelle ist für Besucher des Revierparks verschlossen
und wird  -soweit mir bekannt-  nicht mehr für öffentliche
Gottesdienste genutzt.

Stattdessen wird sie gegen eine Gebühr als
"romantische Kulisse" für besondere Anlässe
wie z. B. standesamtliche Eheschließungen vermarktet.
  

 
 


 
  ZURÜCK ZUR STARTSEITE
HIER KLICKEN!