Fidy vonne Ruhr
Bilder und Geschichten
aus dem Ruhrgebiet

Über das Ruhrgebiet

Herzlich willkommen im Ruhrgebiet!


Das Ruhrgebiet
gehört seit 2010 zum Weltkulturerbe und wird Jahr für Jahr von einer steigenden Zahl auswärtiger Touristen aus aller Welt besucht.
Aufgereiht wie auf einer Perlenschnur findet man dort zwischen Duisburg und Hamm Städte und Ortschaften, in denen ab 1850 Kohle gefördert, Koks gebacken und Stahl gekocht wurde.
Seit 50 Jahren ist die Montan-Industrie auf dem Rückzug, Zechen und Stahlwerke sind weitgehend verschwunden, der Himmel an der Ruhr ist fast wieder so blau, wie in anderen deutschen Ländern auch und das Ruhrgebiet entwickelt sich langsam zu einer Touristen-Region.
Zurück geblieben aber sind unendliche Schäden in der Landschaft. Böden und Gewässer sind vielfach vergiftet, ganze Landstriche bis zu 15 Meter abgesunken, Häuser unbewohnbar geworden und auf ewige Zeiten vom Grundwasser bedroht...
Und dennoch lieben wir unser Ruhrgebiet, auch wenn die Ruhrbarone und Ruhrkonzerne abgezogen sind und ihr auf Kosten der Arbeiter und des Landes reich verdientes Geld inzwischen anderswo angelegt haben. Nach uns die Sintflut, werden sie gesagt haben und Hauptsache, die Kohle hat gestimmt. Die Zeche zahlen heute weitgehend andere...